Spirulina vom Dach statt Soya aus der Pampa

Der Powersnack der Azteken wächst auch auf Bangkoks Dächern In Thailands Hauptstadt Bangkok züchtet ein junges Start-Up Unternehmen Spirulina ‚Algen‘ auf Dächern. Derzeit ist die Produktion noch gering. Dank des hohen Eiweissgehalts der Spirälchen wären sie aber ein umweltfreundlicher Ersatz für Soya. Spirulina ist eine ungewöhnliche Kreatur. Sie erzeugt Energie…
Mehr

Hilfgelder für Artenschutz werden verdoppelt

Der Verlust an Tier- und Pflanzenarten geht beinahe ungebremst weiter Ein Fisch auf dem Teller ist etwas ‚wert‘ ist, ein Fisch im Meer aber nicht. Dies führt zu einer Fehlsteuerung der Weltwirtschaft und falls keine Gegenmassnahmen ergriffen werden zu massiven Verlusten. Heute sterben bis zu 380 Tier- und Pflanzenarten aus.…
Mehr

Ölpreis fällt unter 90 Dollar

Schwache Weltwirtschaft und rekordhohe Ölproduktion sorgen für tiefsten Preis seit 2010 Trotz Kriegen und Seuchen ist der Ölpreis in den letzten vier Monaten um knapp ein Viertel gefallen. Das bringt die grossen Ölfirmen und Länder wie Iran und Russland in Schwierigkeiten. Für die Umwelt könnte dies ein Vorteil sein, denn Investitionen…
Mehr

Abkommen gegen Biopiraterie tritt in Kraft

UN-Konvention zum Schutz der Artenvielfalt trifft sich in Südkorea Die Welt verliert bis zu 380 Tier- und Pflanzenarten pro Tag. Dieses Artenmassaker versucht die UN-Biodiversitäts-Konvention bis 2020 zu stoppen. Wer hat‘s erfunden? Diese Frage entscheidet, wer von einem Patent oder dem Verkauf eines Produkts profitiert. So patentierte die US-Chemiefirma W.R.…
Mehr

Obama und Modi einigen sich auf die einfachste Klimaschutzmassnahme der Welt

FKWs sollen mit Hilfe des Montreal Protokolls zum Schutz der Ozonschicht abgeschafft werden Die Unterscheidung zwischen Industrie- und Entwicklungsländern ist für Indien so wichtig, dass Delhi bislang die einfachste und billigste Klimaschutzmassnahme verhindert hat. Doch jetzt besteht Aussicht auf einen „Durchbruch“: die Abschaffung von FKWs mit Hilfe des Ozonprotokolls. Das…
Mehr