Krisengewinnler? Ob dieser Bauer in Nepal auch von den gestiegenen Preisen für Orangensaft profitiert, ist nicht bekannt. (Foto: ILO Asia-Pacific / Flickr)
MEHR

Für die Rohstoffpreise spielt der Krieg keine Rolle mehr

Dafür sorgt die Klimakrise für Rekordpreise bei manchen Agrargütern Die Lieferketten haben sich an die Handelsbeschränkungen wegen des Kriegs in der Ukraine angepasst. Jetzt hängen die Preise wieder von Angebot und Nachfrage ab und bei Agrargütern von den Auswirkungen der Klimakrise. Die meisten Rohstoffpreise sind wieder auf das Niveau zurückgefallen, auf dem sie vor dem…
MEHR
Lebensfeindlich. Die Hitze und Luftverschmutzung in Chiang Mai haben eine apokalyptische Atmosphäre erzeugt. (Foto: FredTC / Wikimedia)
MEHR

Hitzewelle in Thailand ohne Klimawandel nahezu unmöglich

An manchen Orten war die Hitze lebensbedrohlich Nur wenige Tage nach der Hitzewelle in Süd- und Südostasien haben Wissenschaftler bereits beziffert, welchen Einfluss die Klimaerwärmung gespielt hat. In Indien sind derartige Ereignisse nun häufiger und in Thailand hätte es die Hitzewelle ohne den Klimawandel wohl gar nie gegeben. In den letzten beiden Aprilwochen war es…
MEHR
Moorburg. Das Kraftwerk bei Hamburg ging 2015 ans Netz und wurde 2020 abgeschaltet. Ob das bei Chinas Kraftwerken auch so schnell geht? (Foto: Stefan Jürgensen / Flickr)
MEHR

Die Welt steigt aus der Kohle aus – außer China

In China stehen mehr als zwei Drittel aller Neubauprojekte In der Coronapandemie begann China wieder vermehrt mit dem Bau von Kohlekraftwerken zur Stimulierung der Wirtschaft. Dieser Bauboom ist noch nicht abgeebbt, während alle anderen Länder sich langsam von der Kohleverstromung verabschieden. Außer in China beschleunigt sich der Kohleausstieg. Das zeigen zwei neue Entwicklungen aus dieser…
MEHR
Tradition. Dass es an Songkran (thailändisch Neujahr) heiss ist, ist normal. Drei Wochen lang rund 40 Grad sind es hingegen nicht. (Foto: Andaman4fun / Flickr)
MEHR

Südostasien setzt endlich auf Erneuerbare

Die Region leidet derzeit unter einer Hitzewelle mit Rekordtemperaturen Kohle und Gas dominieren die Energieversorgung Südostasiens. Doch das ändert sich gerade: Mehrere Länder der Region wollen nun ihr riesiges Potential für Grünstrom nutzen. Angesichts der aktuellen Hitzewelle hätte man sich diesen Schritt allerdings früher erhofft. Für viele Europäer ist Südostasien der Inbegriff von Sonne. Wegen…
MEHR
Schein oder Sein. Der Ansatz der USA ist sicher kreativ, ob er auch funktioniert, wird sich weisen. (Bild: René Magritte / Flickr)
MEHR

Der kuriose Fall der Freihandelsabkommen-Light

Japan hat es vorgemacht und in wenigen Wochen einen Handelsvertrag ausgehandelt Was ist ein Freihandelsabkommen? Diese Frage wird derzeit in Brüssel und Washington hitzig diskutiert, denn von vielen Subventionen aus dem „Inflationsreduktionsgesetz“ können nur Firmen profitieren, die aus Ländern kommen, mit denen die USA ein solches Abkommen haben. Die EU und die USA versuchen einen…
MEHR
Noch lange. Das Eis schmilzt weiter, auch wenn die Erwärmung gestoppt wird. (Foto: Jason Auch / Wikimedia)
MEHR

Noch ist das 1,5-Grad-Ziel nicht verloren

Der Weltklimarat hält ein zeitweiliges Überschießen dieser Temperatur für wahrscheinlich Der erste Bericht des Weltklimarats erschien im Jahr 1990. Hätte man damals mit ehrgeizigen Klimaschutzmaßnahmen begonnen, hätte Zeit bestanden die Emissionen langsam abzusenken. Doch das ist nicht passiert und jetzt müssen die Emissionen umso schneller sinken. „Die Entscheidungen und Maßnahmen, die in diesem Jahrzehnt umgesetzt…
MEHR
Fatalismusgefahr. Wie bringt man die Menschen dazu sich zu engagieren, ist für Reese die entscheidende Frage. (Foto: Screengrab YouTube)
MEHR

„‘Klimaangst‘ ist eine rationale Reaktion“

Der Umweltpsychologe Gerhard Reese erklärt, welche psychischen Folgen die Klimakrise hat Der IPCC hat im sechsten Sachstandsbericht zum ersten Mal die psychischen Folgen der Erwärmung erläutert. Womit ist zu rechnen, wenn es wärmer wird? Der IPCC-Bericht zeigt: Die Klimakrise ist real und menschgemacht und es gibt eigentlich wenig Grund zu Optimismus. Daraus folgt, dass die…
MEHR
Noch frisch. Zwei Wochen zuvor hatte Rena Lee aus Singapur die Konferenz eröffnet, die schliesslich zum Er5folg führte. (Foto: IISD/ENB / Mike Muzurakis)
MEHR

Revolution im Seerecht

UN-Konferenz ermöglicht Ausweisung von Schutzgebieten in der Hochsee Die Meere außerhalb der 200-Meilen-Zone sind ein nahezu rechtsfreier Raum. Daher gab es keine Rechtsgrundlage um dort Schutzgebiete zu schaffen, in denen kommerzielle Aktivitäten verboten sind. Diese Lücke im internationalen Recht wird nun durch ein neues Abkommen geschlossen. Konsens durch Erschöpfung. Diese altbewährte Methode der internationalen Umweltdiplomatie…
MEHR
Magnetisch. Für die Magnete in Windrädern word auch Neodym benötigt. (Foto: USMagnetix)
MEHR

Die Energiewende wird metallintensiv

Weltweit müssen Milliarden in neue Minen investiert werden Solarpaneele, Batterien und Windräder brauchen deutlich mehr Metalle als das herkömmliche Energiesystem. Das könnte kurzfristig zu Engpässen und starken Preisausschlägen führen und die Energiewende verzögern. „Der Energiesektor entwickelt sich zu einer wichtigen Kraft auf den Mineralienmärkten“, schreibt eine Studie der Internationalen Energieagentur (IEA) aus dem vorletzten Jahr.…
MEHR
Sauber. Die Kisten von Hortica genügen den Reinraumanforderungen der EU. (Foto: Hortica)
MEHR

Cannabisanbau vertikalisiert die Landwirtschaft

Mit „Vertical Farming“ soll die Umweltbelastung durch die Landwirtschaft reduziert werden Die Hersteller von Systemen für die hochtechnisierte Produktion von Lebensmitteln in Gebäuden profitieren davon, dass bei der Cannabisproduktion nicht die Kosten im Vordergrund stehen. So können sie dank Cannabis wachsen und die Kosten senken. Die Produktion von Nahrungsmitteln geht mit schweren Umweltbelastungen einher: Sie…
MEHR