Einigung auf den letzten Drücker

Klimadiplomaten einigen sich in Bangkok auf Agenda für das Jahr 2011 Eigentlich wollte die Welt bei der Klimakonferenz in Bangkok über Lösungen für die Klimakrise verhandeln. Doch dann haben die Länder eine Woche über die Agenda diskutiert. Diese Investition lohnt sich nur, wenn die Verhandlungen nun umso schneller vonstatten gehen.…
Mehr

Klimaverhandlungen zäh “wie immer”

Industrie- und Entwicklungsländer streiten über Agenda Die Klimadiplomaten verhandeln derzeit in Bangkok, worüber sie dieses Jahr verhandeln wollen. Spezialisten, die inhaltliche Fragen klären sollten, denken daher schon an die Heimreise. Ohne Agenda können die Arbeitsgruppen nicht loslegen. “Wir haben unser Bestes versucht, aber es ist rausgekommen wie immer.” sagt der…
Mehr

Recht haben genügt nicht

Entwicklungsländer wollen nicht nur das Abkommen von Cancun implementieren Das Ziel der UN Klimaverhandlungen ist, die Klimaerwärmung auf zwei Grad zu begrenzen. Wie diese Ziel erreicht werden soll, ist aber umstritten. Die Entwicklungsländer riskieren dabei, mit einer theoretisch richtigen Forderung mögliche Fortschritte zu verhindern. Ohne das Abkommen von Cancun hätten…
Mehr

Das Klima nach Fukushima

Weniger Atomstrom könnte zu mehr CO2 Emissionen führen Nach der Atomkatastrophe in Japan überdenken viele Länder ihre Ausbaupläne für Atomstrom. Dies birgt die Gefahr, dass vermehrt Kohlestrom zum Einsatz kommt. Umweltorganisationen verlangen derweil, dass die Stromversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Quellen umgestellt wird. Dies ist möglich, aber wohl etwas…
Mehr